Das Wetterau-Museum

nicht-barrierefreie Darstellung * Suche

Bereiche


Sie befinden sich hier: Startseite > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • 8. September 2019 - Tag des offenen Denkmals

    Motto: Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

    Geöffnete Denkmäler und Führungen in Friedberg

    (das Programm als PDF am Ende dieser Seite)

     

     

    Führung zum Jahresmotto
     
    Europaplatz
    11:15 Uhr Führung: „Das neue Friedberg“ – Das Kreishaus von 1955 und die städtebaulichen Umbrüche rund um Goethe- und Europaplatz
     
    in der Stadt
     
    Altes Hallenbad, Haagstraße 29
    11:30 - 14 Uhr geöffnet – Führungen durch das Gebäude nach Bedarf
     
    Mikwe / Judenbad, Judengasse 20
    10 - 18 Uhr geöffnet
     
    Stadtkirche Unserer Lieben Frau, Engelsgasse 44
    11 - 17 Uhr geöffnet
    10 Uhr: Musikalischer Gottesdienst zum Tag des Offenen Denkmals mit der Kantorei
    Stundengebete: 8 Uhr Laudes, 12 Uhr Mittagsgebet, 17 Uhr Vesper, 22 Uhr Komplet
     
    St. Georgs-Kapelle, An der Seewiese
    12 - 17 Uhr geöffnet – Führungen nach Bedarf
     
    Wetterau-Museum, Haagstraße 16
    10 - 17 Uhr geöffnet
     
    in der Burg
     
    Adolfsturm mit Aussichtsplattform und Verlies, In der Burg 39
    10 - 18 Uhr geöffnet
     
    Burggarten Friedberg, nördlicher Teil des Burggartens (am Adolfsturm)
    9 - 20 Uhr geöffnet
    13 - 18 Uhr: Burggarten-Café mit vielfältigem Programm
     
    Burgtor und Burgwache, In der Burg 1 und 2
    12 - 16 Uhr geöffnet – Führungen stündlich
     
    St. Georgs-Brunnen, In der Burg
    13 - 15 Uhr: Informationen zur Sanierung des St. Georgs-Brunnens (2018-19)



    Homepage zum Tag des offenen Denkmals mit dem Programm in ganz Deutschland und weiteren Informationen.
     


    PDF-Datei Programm zum Tag des offenen Denkmals 2019 in Friedberg

    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2020 Wetterau-Museum